Suzuki Presse
5 Sterne für den neuen Suzuki SX4 S-Cross im Euro NCAP-Crashtest
  • Der neue Suzuki SX4 S-Cross überzeugt mit 5 Sternen im Euro NCAP-Crashtest
  • Maximalwertung unterstreicht hohes Sicherheitsniveau bei Suzuki
  • SX4 S-Cross serienmäßig mit 7 Airbags, ISOFIX-Kindersitzbefestigung und ESP
  • Total Effective Control Technology (TECT) verteilt Aufprallkräfte optimal
Bensheim, 23. Oktober 2013

Der neue Suzuki SX4 S-Cross erhält die Höchstwertung von 5 Sternen beim anspruchsvollen Euro NCAP-Crashtest und zählt somit zu den sichersten Autos Europas. Auch unter Berücksichtigung der in den letzten Jahren nochmals verschärften Kriterien glänzte der Familien-Crossover mit einem Spitzenresultat und zählt mit einer Punktequote von 81 Prozent zu den besten Autos im Ranking. In der Kategorie Insassenschutz erzielte der neue Crossover sogar Bestwerte von 92 Prozent. Das Ergebnis unterstreicht zudem das hohe Sicherheitsniveau des SX4 S-Cross.

Sicherheit hat Tradition
Beim Thema Sicherheit geht Suzuki traditionell keinerlei Kompromisse ein. Dafür stehen beim neuen Crossover in allen Ausstattungsvarianten 7 Airbags (inklusive Knieairbag für Fahrer), ESP sowie ISOFIX-Kindersitzbefestigungen auf den Rücksitzen. Außerdem Serie: ein optimierter Fußgängerschutz und die neue „Total Effective Control Technology“ (TECT), die bei einem Aufprall Kräfte optimal aufnimmt und verteilt. Die Folgen einer Kollision werden minimiert, was zu einer deutlichen Verbesserung des Fußgängerschutzes führt.

Der Euro NCAP-Crashtest
Der Euro NCAP-Crashtest wird in vier einzelne Teilbereiche gegliedert. Untersucht werden Insassenschutz, Kinder- und Fußgängersicherheit sowie Fahrerassistenzsysteme.

Bei der ausführlichsten Prüfung, dem Insassenschutz, glänzte der SX4 S-Cross durch sehr gute 92 Prozent. Beim Schutz von Säuglingen und Kleinkindern, die durch Frontal- und Seitenaufpralltests in Kinderrückhaltesystemen gesichert sind, erreichte der SX4 S-Cross unter anderem durch serienmäßige ISOFIX-Kindersitzbefestigungen eine sehr gute Wertung von 80 Prozent. Überdurchschnittlich gute Noten erzielte Suzuki auch im Bereich des Fußgängerschutzes: 26 Punkte, was 72 von möglichen 100 Prozent entspricht, bestätigen das Spitzenergebnis. Bezogen auf die Wertung der Sicherheitsunterstützung schloss der Suzuki SX4 S-Cross ebenfalls mit sehr guten 81 Prozent ab.

 

Über Suzuki
Die Suzuki Motor Corporation mit Sitz im japanischen Hamamatsu ist der international führende Anbieter im Minicar-Segment und hat im Geschäftsjahr 2012/2013 weltweit 2,88 Millionen Fahrzeuge produziert. Der Konzern, für den weltweit 51.503 Mitarbeiter tätig sind, vertreibt seine Produkte in 196 Ländern und Regionen.

Im Geschäftsjahr 2012/13 lag der Umsatz bei 2,58 Billionen Yen (21,3 Milliarden Euro*). Mit einem Betriebsergebnis von rund 144,6 Milliarden Yen (1,2 Mrd. Euro*) konnte die Suzuki Motor Corporation ihren Gewinn um 21,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigern. Die weltweiten Verkäufe umfassten im Geschäftsjahr 2012/13 2,66 Millionen Autos. Suzuki unterhält 35 Hauptproduktionsstätten in 24 Ländern und Regionen.

Mit seinem „Way of Life!“ steht Suzuki weltweit für die Markenattribute Begeisterung, Bodenständigkeit, Wertigkeit, Sportlichkeit und Teamgeist. Diese Werte manifestieren sich unter anderem in innovativen, auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittenen Produkten und überzeugenden Kernkompetenzen, unter anderem in den Bereichen Offroad und Allrad, basierend auf einer über 100-jährigen Unternehmensgeschichte.

Die Suzuki International Europe GmbH steuert vom hessischen Bensheim aus die bundesweiten Aktivitäten der drei Geschäftsbereiche Automobile, Motorrad und Marine. Mit 350 Mitarbeitern erzielte die Gesellschaft im Geschäftsjahr 2012/13 einen Umsatz in Höhe von rund 552,3 Millionen Euro. Suzuki überzeugt in Deutschland, dem härtesten Pkw-Markt der Welt, seit Jahren mit kontinuierlichem Wachstum. Im Jahr 2012 wurden 30.843 Fahrzeuge zugelassen.

* Wechselkurs vom 31. März 2013: 1 Euro = 120,8 Yen

 

Euro NCAP.jpg
23. Oktober 2013
High (Bild, 57,45 KB)
Medium (Bild, 149,56 KB)
Low (Bild, 31,78 KB)