Suzuki Presse
Der Suzuki Swift
  • Komplette Sicherheitsausstattung mit ESP, sieben Airbags und Isofix-Kindersitzbefestigung bereits ab der Basic-Ausstattung
  • Neuer 1,2-Liter-DualJet-Motor mit reduziertem Verbrauch im optionalem Swift ECO+-Paket
  • Einstiegspreis ab 11.190 Euro
Bensheim, 01. April 2015

Schon seit 1984 überzeugt der Kleinwagen-Bestseller Swift in Deutschland durch seine gelungene Mischung aus Wirtschaftlichkeit, Sportlichkeit und anspruchsvoller Technik. Mit seinem ausdrucksstarken Design, seinen handlichen Fahreigenschaften und seinen sparsamen Motoren hat er sich im beliebten B-Segment fest etabliert.

Design und Konzept

Der Swift, einer der Bestseller im Portfolio von Suzuki, verkörpert eindrucksvoll die Marken-Philosophie des japanischen Kleinwagen- und Allradspezialisten Suzuki: „Way of Life!“. Im Design überzeugt der Swift mit einer markanten und charakteristischen Silhouette. Der Swift hat eine Länge von 3,85 Metern und zählt mit seinem Gewicht von knapp über 1000 Kilogramm zu den leichtesten Vertretern seiner Klasse.

Innenraum

Der Innenraum des Swifts reflektiert den sportlichen Charakter des Kleinwagens. Viel Bewegungsfreiheit und ein gutes Raumgefühl genießen die Passagiere sowohl auf den Vorder- als auch auf den Rücksitzen. Im leicht zugänglichen Kofferraum lassen sich Einkauf, Freizeit- oder Urlaubsgepäck gut verstauen. Im Minimum beträgt das Ladevolumen 211 Liter, maximal sind 902 Liter Stauraum beim Fünftürer möglich.

Motor

Für den Swift stehen zwei Motoren zur Auswahl. Der bewerte und drehfreudige 1,2-Liter-Benzinmotor und ein weiterentwickelter 1,2-Liter-DualJet-Benzinmotor. Die neue Motorisierung ist optional und ausschließlich im ECO+-Paket für die Comfort-Ausstattung verfügbar.

1,2-Liter-DualJet-Benzinmotor:

Die DualJet-Einspritzung des neuen 1,2-Liter-DualJet-Motors mit 66 kW (90 PS) ist eine Weiterentwicklung der bekannten Multipoint-Einspritzung und verfügt über eine verbrennungseffiziente duale Kraftstoffeinspritzung (zwei Einspritzdüsen pro Zylinder) sowie ein verbessertes Verdichtungsverhältnis. Das duale Einspritzsystem spritzt kleinere Kraftstofftropfen als herkömmliche Multi-Point Einspritzsysteme ein, welche dadurch schneller verdampfen können. Dies verringert die Temperatur des Kraftstoff-Luft-Gemisches im Zylinder, was in Verbindung mit zusätzlichen Modifikationen des Motors zu einer verbesserten und effizienteren Verbrennung und einem optimalen Gleichgewicht zwischen Motorleistung und Kraftstoffeffizienz führt. Zusätzlich sind die dualen Einspritzdüsen näher am Brennraum positioniert und spritzen den Kraftstoff in je zwei getrennte Einlasskanäle pro Zylinder ein, sodass der Kraftstoff effektiver in den Brennraum gelangt. In Summe wurde dadurch das maximale Drehmoment auf 120 Nm bei 4.400 U/min erhöht. Aufgrund von weiteren Optimierungen in den Bereichen Motor, Getriebe und Aerodynamik wurde der Verbrauch im kombinierten Testzyklus um 0,7 l/100 km auf 4,3 l/100 km reduziert. Der CO2-Ausstoß liegt dementsprechend bei 99 g/km im kombinierten Testzyklus.

Der weiterhin angebotene Vierzylinder-Benziner mit Multipoint-Einspritzung leistet 69 kW (94 PS) und kommt mit Frontantrieb und 5-Gang-Schaltgetriebe auf einen CO2-Ausstoß von 116 g/km sowie einen Verbrauch von 5,0 Litern pro 100 Kilometer im kombinierten Testzyklus. Wahlweise ist der 5-türige Swift zudem ab der Club-Ausstattung mit einer 4-Stufen-Automatik erhältlich. Für mehr Vortrieb, Fahrspaß und Sicherheit auf rutschigem und glattem Untergrund kann der 5-Türer in der Club-Ausstattung optional auch mit einem Allradsystem bestellt werden.

Sicherheit

Im Bereich Sicherheit überzeugt der Suzuki Swift serienmäßig unter anderem mit dem elektronischen Stabilitätsprogramm ESP und ABS mit Bremsassistent. Mit dem ESP verbunden ist die Traktionskontrolle TCSS (Traction Control Support System), die ein Durchdrehen der Räder beim Anfahren und Beschleunigen verhindert. Zudem gehören zu der Serienausstattung für alle Swift Versionen ebenfalls sieben Airbags (zwei Front-, zwei Seiten-, zwei Vorhangairbags sowie ein Knieairbag für den Fahrer). Auf den äußeren Sitzplätzen im Fond stehen jeweils ISOFIX-Kindersitzbefestigungen zur Verfügung. Darüber hinaus sind alle Swift-Varianten mit einer Ölwechsel-, Schaltpunkt- und Reifendruck-Kontrollanzeige ausgestattet.

Ausstattung

Den Suzuki Swift gibt es in den drei Ausstattungslinien Basic, Club und Comfort. Allen drei Linien ist gemeinsam, dass sie sich durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnen. Serienmäßig verfügt der Suzuki Swift neben dem umfangreichen Sicherheitspaket über Annehmlichkeiten wie eine elektrische Servolenkung, elektrische Fensterheber vorn, umlegbare Rücksitzlehne, ein höhenverstellbares Lenkrad, Tagfahrlicht sowie ein Multifunktionsdisplay mit Digitaluhr und Verbrauchsanzeige. Die Club-Version glänzt mit Ausstattungshighlights wie einer Klimaanlage mit Pollenfilter, einem LED-Tagfahrlicht, Nebelscheinwerfern, einem Tempomat, einem höhenverstellbarem Fahrersitz, einem höhenverstellbarem Lederlenkrad und dem MP3-fähigem CD-Radio mit Lenkradbedienung. Darauf aufbauend lässt die höchste Ausstattungsvariante Comfort so gut wie keine Wünsche mehr offen. Serienmäßig verfügt der Suzuki Swift mit Comfort-Ausstattung über Annehmlichkeiten wie eine Klimaautomatik mit Pollenfilter, einen höhenverstellbaren Fahrersitz, ein längs- und höhenverstellbares Lederlenkrad sowie ein MP3-fähiges CD-Radio mit Lenkradbedienung. Ferner besticht das Modell mit attraktiven Extras wie 16"-Alufelgen, LED-Tagfahrlicht, Seitenblinkern in den Außenspiegeln und Nebelscheinwerfern, die darüber hinaus mit folgenden Komfort-Extras flankiert werden: Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Privacy Glass, Lichtsensor, Keyless Start (schlüsselloses Einsteigen und Starten mit Starterknopf) und Sitzheizung.

Optionales ECO+-Paket

Das optionale ECO+-Paket ist ausschließlich für die höchste Ausstattungsvariante Comfort verfügbar und bietet für einen Aufpreis von 700,– Euro, neben allen Annehmlichkeiten der Comfort-Ausstattung, den weiterentwickelten 1,2-Liter-DualJet-Motor mit reduziertem Verbrauchs- und Emissionswerten sowie einem Start-Stopp-System.

Garantie

Wie auf alle seine Automobile gewährt Suzuki auch auf den Swift eine Neuwagengarantie von drei Jahren bis zu einer Laufleistung von 100.000 Kilometern (nach den Suzuki Garantiebestimmungen) – ein deutlicher Beweis für die Qualität und Zuverlässigkeit.

Preis

Preislich kann sich der Suzuki-Bestseller durchaus sehen lassen. In der Grundausstattung ist der dreitürige 1.2 Liter Benziner ab 11.190 Euro erhältlich. Der Suzuki Swift mit Comfort-Ausstattung inklusive optionalem ECO+-Paket ist ab 16.490,– Euro verfügbar, wobei der Aufpreis für das ECO+-Paket 700,– Euro beträgt. In der Club-Ausstattung ist der Bestseller ab 13.490,– Euro erhältlich.

Suzuki Swift: Kraftstoffverbrauch: innerorts 6,8 bis 4,9l/100 km, außerorts 4,9 bis 3,9 l/100 km, kombinierter Testzyklus 5,6 bis 4,3 l/100 km, CO2 - Emissionen kombinierter Testzyklus: 128 bis 99 g/km