Suzuki Presse
Sondermodell Swift „BlackWhite“ bringt Coolness und beste Soundqualität auf die Straße
  • Das in Schwarz und Weiß gehaltene Modell sorgt mit Dach- und Spiegelfolierung in Carbon-Optik für aufsehenerregende Straßenpräsenz
  • HiFi-System von Pioneer mit Subwoofer und Verstärker sorgt für unverwechselbares Musikvergnügen
  • Suzuki Swift „BlackWhite“ ist ab 15.490 Euro erhältlich
Bensheim, 28. Juni 2012

Ab August bringt Suzuki den Swift „BlackWhite“ auf die Straße. Das limitierte Sondermodell richtet sich insbesondere an lifestyleorientierte und designbewusste Fahrer, die auch im Auto Wert auf ein attraktives Klangerlebnis legen. Der Swift „BlackWhite“ zeichnet sich durch eine einzigartige Optik aus, die gezielt mit den Kontrastfarben Schwarz und Weiß spielt. Der extravagante Cityflitzer wird in den beiden Außenfarben „Cool White Pearl Metallic“ und „Cosmic Black Pearl Metallic“ angeboten. Die Dach- und Spiegelfolierung mit 3M-Carbon-Folie, sowie die 17-Zoll-Leichtmetallfelgen sind beim weißen Fahrzeug in Schwarz gehalten und beim schwarzen Modell in Weiß. Dabei verleiht insbesondere die Dach- und Spiegelfolierung mit ihrer hochwertigen Carbon-Optik sowie ihrer fühlbaren Struktur dem Swift eine unverwechselbare Note.

Sondermodell bietet echtes Musikerlebnis auf vier Rädern
Das Sondermodell „BlackWhite“ begeistert im Interieur mit einem erstklassigen HiFi-System von Pioneer. Das System wartet mit hohem Bedienkomfort und einem 5,8-Zoll-Display auf. Zudem spielt es Musik- und Videosammlungen in nahezu jedem gängigen Format ab. Die Anlage verfügt über eine integrierte Parrot Bluetooth-Freisprecheinrichtung sowie einen Aux-Eingang und USB-Anschluss, um iPod, iPhone oder andere Geräte einfach anschließen zu können. Für alle Musikfans sorgt ein Subwoofer und Verstärker unter den Sitzen für den perfekten Sound.

Der „BlackWhite“ überzeugt darüber hinaus mit den typischen Swift-Charakteristika: ausdrucksstarkes Design, handliche Fahreigenschaften und eine verbrauchsarme Motorisierung. Das Sondermodell bringt serienmäßig neben zahlreichen Annehmlichkeiten wie Klimaanlage mit Pollenfilter, höhenverstellbarem Lederlenkrad oder umlegbarer Rücksitzlehne auch ein umfangreiches Sicherheitspaket mit sieben Airbags, ESP mit ausschaltbarer Traktionskontrolle und ISOFIX-Kindersitzbefestigungen mit.

Den spritzigen 3-Türer mit 1,2-Liter-Vierzylindermotor (94 PS) gibt es ab 15.490 Euro, inklusive Metallic-Lackierung. Die CO2-Emissionen liegen bei niedrigen 116g/km. Der Kraftstoffverbrauch ist gleichermaßen vorbildlich: exakt 5,0 l/100 km.

Suzuki Swift 1.2, Frontantrieb, 3-türig, 4-Sitzer, 5-Gang-Schaltgetriebe, Kraftstoffverbrauch: 6,1 l/100 km (innerorts), 4,4 l/100 km (außerorts), 5,0 l/100 km (kombinierter Testzyklus), CO2-Emissionen (kombinierter Testzyklus): 116 g/km

Über Suzuki
Die Suzuki Motor Corporation mit Sitz im japanischen Hamamatsu ist der international führende Anbieter im Minicar-Segment und hat im Geschäftsjahr 2011/12 weltweit 2,80 Millionen Fahrzeuge produziert. Der Konzern, für den weltweit 51.503 Mitarbeiter tätig sind, vertreibt seine Produkte in 196 Ländern und Regionen.

Im Geschäftsjahr 2011/12 lag der Umsatz bei 2,5 Milliarden Yen (22,6 Milliarden Euro*). Mit einem Betriebsergebnis von rund 119,3 Milliarden Yen (1,1 Mrd. Euro*) konnte die Suzuki Motor Corporation ihren Gewinn um 11,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigern. Die weltweiten Verkäufe umfassten im Geschäftsjahr 2011/12 2,56 Millionen Autos. Suzuki unterhält 35 Hauptproduktionsstätten in 24 Ländern und Regionen.

Mit seinem „Way of Life!“ steht Suzuki weltweit für die Markenattribute Begeisterung, Bodenständigkeit, Wertigkeit, Sportlichkeit und Teamgeist. Diese Werte manifestieren sich unter anderem in innovativen, auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittenen Produkten und überzeugenden Kernkompetenzen, unter anderem in den Bereichen Offroad und Allrad, basierend auf einer über 100-jährigen Unternehmensgeschichte.

Die Suzuki International Europe GmbH steuert vom hessischen Bensheim aus die bundesweiten Aktivitäten der drei Geschäftsbereiche Automobile, Motorrad und Marine. Mit 350 Mitarbeitern erzielte die Gesellschaft im Geschäftsjahr 2011/12 einen Umsatz in Höhe von rund 670,3 Millionen Euro. Suzuki überzeugt in Deutschland, dem härtesten Pkw-Markt der Welt, seit Jahren mit kontinuierlichem Wachstum. Im Geschäftsjahr 2011/12 wurden 33.807  Fahrzeuge zugelassen.

* Wechselkurs vom 30. März 2012: 1 Euro = 110,5 Yen

Suzuki_Swift_BlackWhite_Innen_01.JPG
28. Juni 2012
High (Bild, 7,67 MB)
Medium (Bild, 265,69 KB)
Low (Bild, 43,54 KB)
Suzuki_Swift_BlackWhite_Still_01.jpg
28. Juni 2012
High (Bild, 9,82 MB)
Medium (Bild, 189,09 KB)
Low (Bild, 29,34 KB)
Suzuki_Swift_BlackWhite_Still_02.jpg
28. Juni 2012
High (Bild, 10,63 MB)
Medium (Bild, 172,9 KB)
Low (Bild, 31,21 KB)
Suzuki_Swift_BlackWhite_Still_03.jpg
28. Juni 2012
High (Bild, 10,87 MB)
Medium (Bild, 220,25 KB)
Low (Bild, 36,71 KB)
Suzuki_Swift_BlackWhite_Still_04.jpg
28. Juni 2012
High (Bild, 11,41 MB)
Medium (Bild, 245 KB)
Low (Bild, 41,46 KB)
Suzuki_Swift_BlackWhite_Still_05.jpg
28. Juni 2012
High (Bild, 11,61 MB)
Medium (Bild, 357,51 KB)
Low (Bild, 48,61 KB)
Suzuki_Swift_BlackWhite_Still_06.jpg
28. Juni 2012
High (Bild, 12,67 MB)
Medium (Bild, 381,04 KB)
Low (Bild, 53,27 KB)
Suzuki_Swift_BlackWhite_Still_07.jpg
28. Juni 2012
High (Bild, 12,52 MB)
Medium (Bild, 393,9 KB)
Low (Bild, 60,52 KB)