Suzuki Presse
Suzuki Swift-„30 Jahre“-Sonderedition mit attraktiven Zweifarblackierungen
  • Zum 30. Geburtstag des Beststellers bringt Suzuki ein Sondermodell mit vielen attraktiven Extras
  • 5 neue und attraktive Zweifarblackierungen
  • Ab Oktober ab 14.190 Euro im Handel
Bensheim, 04. September 2013

Schon seit 1983 überzeugt der Suzuki Swift durch seine gelungene Mischung aus Wirtschaftlichkeit, Sportlichkeit und anspruchsvoller Technik. Nach der zweiten und dritten Generation, führt seit 2010 die vierte, aktuelle Generation die Erfolgsgeschichte fort. Zum 30. Geburtstag macht Suzuki seinen Kunden nun ein besonderes Geschenk und bietet ab Mitte September das Erfolgsmodell Swift als Sondermodell „30 Jahre“ an.

Das Sondermodell basiert auf der Club-Ausstattung und ist als 1,2-Liter-Benziner mit 69 kW (94 PS) erhältlich. Darüber hinaus verfügt es über attraktive Extras wie 16″-Alufelgen, LED-Tagfahrlicht, Seitenblinker in den Außenspiegeln, Nebelscheinwerfer, Tempomat, Fußmatte mit Suzuki Swift-„30 Jahre“-Logo, Außendekor Suzuki Swift „30 Jahre“ und „Swift“-Schriftzug auf den Lehnen der Vordersitze.

5 neue und attraktive Zweifarblackierungen
Das Sondermodell Suzuki Swift „30 Jahre“ ist in den attraktiven Zweifarblackierungen „Sunburst Yellow Metallic“, „Sparkling Blue Metallic“, „Boost Blue Pearl Metallic“, „Bison Brown Pearl Metallic“ und „Cosmic Black Pearl Metallic“ erhältlich, wobei das Dach und der Außenspiegel jeweils in „Cool White Pearl Metallic“ lackiert sind. Zudem steht das Sondermodell in den einfarbigen Metallic-Lackierungen „Cosmic Black Pearl Metallic“, „Bison Brown Pearl Metallic“ und „Cool White Pearl Metallic“ zur Verfügung. Entscheidet sich der Kunde für eine zweifarbige Metallic-Lackierung, ist ein Aufpreis von lediglich 300 Euro zu zahlen. Die einfarbige Metallic-Lackierung ist schon im Gesamtpreis enthalten.

Preis
Preislich liegt der 3-Türer bei 14.190 Euro, beim 5-Türer zahlt der Kunde lediglich 800 Euro Aufpreis und somit insgesamt 14.990 Euro.

 

Über Suzuki
Die Suzuki Motor Corporation mit Sitz im japanischen Hamamatsu ist der international führende Anbieter im Minicar-Segment und hat im Geschäftsjahr 2012/2013 weltweit 2,88 Millionen Fahrzeuge produziert. Der Konzern, für den weltweit 51.503 Mitarbeiter tätig sind, vertreibt seine Produkte in 196 Ländern und Regionen.

Im Geschäftsjahr 2012/13 lag der Umsatz bei 2,58 Billionen Yen (21,3 Milliarden Euro*). Mit einem Betriebsergebnis von rund 144,6 Milliarden Yen (1,2 Mrd. Euro*) konnte die Suzuki Motor Corporation ihren Gewinn um 21,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigern. Die weltweiten Verkäufe umfassten im Geschäftsjahr 2012/13 2,66 Millionen Autos. Suzuki unterhält 35 Hauptproduktionsstätten in 24 Ländern und Regionen.

Mit seinem „Way of Life!“ steht Suzuki weltweit für die Markenattribute Begeisterung, Bodenständigkeit, Wertigkeit, Sportlichkeit und Teamgeist. Diese Werte manifestieren sich unter anderem in innovativen, auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittenen Produkten und überzeugenden Kernkompetenzen, unter anderem in den Bereichen Offroad und Allrad, basierend auf einer über 100-jährigen Unternehmensgeschichte.

Die Suzuki International Europe GmbH steuert vom hessischen Bensheim aus die bundesweiten Aktivitäten der drei Geschäftsbereiche Automobile, Motorrad und Marine. Mit 350 Mitarbeitern erzielte die Gesellschaft im Geschäftsjahr 2012/13 einen Umsatz in Höhe von rund 552,3 Millionen Euro. Suzuki überzeugt in Deutschland, dem härtesten Pkw-Markt der Welt, seit Jahren mit kontinuierlichem Wachstum. Im Jahr 2012 wurden 30.843 Fahrzeuge zugelassen.

* Wechselkurs vom 31. März 2013: 1 Euro = 120,8 Yen