Suzuki Presse
Suzuki bietet Swift mit attraktiver Finanzierung und Versicherung bereits für Fahranfänger ab 17 Jahren an
  • Swift fahren ab 59 Euro im Monat inklusive Versicherung
  • Suzuki bietet attraktive Angebote für Fahranfänger ab 17 Jahren
Bensheim, 16. Juli 2015

Der japanische Allrad- und Kleinwagenspezialist Suzuki hat ein Herz für Führerscheinneulinge: der beliebte Cityflitzer Suzuki Swift ist jetzt schon ab 59 Euro monatlicher Finanzierungsrate zu haben – inklusive einer Vollkaskoversicherung (Selbstbeteiligung bei Vollkasko: 1.500 Euro, bei Teilkasko: 500 Euro). Das Besondere: auch Fahranfänger ab 17 Jahren können das Angebot problemlos wahrnehmen und somit sicher und günstig praktische Fahrerfahrung im eigenen Auto sammeln. Für alle, die es etwas sportlicher mögen, gibt es ab 89 Euro monatlich auch den Kurvenjäger Swift Sport - selbstverständlich auch inklusive Versicherung und mit hoher Spaßgarantie.

Mit der attraktiven Finanzierung sorgt Suzuki dafür, dass Fahranfänger günstig und sicher unterwegs sein können. Serienmäßig mit sieben Airbags, ESP und ABS ausgestattet, bietet der Suzuki Swift bereits in der Grundausstattung ein umfangreiches Sicherheitspaket, das keine Wünsche offen lässt. Darüber hinaus bieten eine Klimaanlage, Tempomat, Lederlenkrad und ein CD-Radio mit USB-Anschluss und Lenkradbedienung sowie Nebelscheinwerfer und elektrisch einklapp- und beheizbare Außenspiegel hervorragenden Komfort. Acht Außenfarben unterstreichen zusammen mit den serienmäßigen Alufelgen und dem LED-Tagfahrlicht den aufsehenerregenden Auftritt des kleinen Cityflitzers. Für zügigen und gleichzeitig verbrauchsarmen Vortrieb sorgt ein 1.2-Liter-Benzinmotor mit 94 PS (69 kW) mit serienmäßigem Start-Stopp-System.

Wer es noch sportlicher mag, kann ab 89 Euro einen Swift Sport finanzieren – ebenfalls mit Vollkaskoversicherung für Fahranfänger ab 17 Jahren. Sportsitze mit roten Ziernähten, eine Edelstahlpedalerie, Bi-Xenonscheinwerfer und ein Dachkantenspoiler unterstreichen die sportlichen Ambitionen des kleinen Kurvenjägers, dessen 1.6-Liter-Benzinmotor sportliche 136 PS (100 kW) leistet.

Das Angebot gilt bei allen teilnehmenden Suzuki Vertragshändlern und ist bis zum 30. September 2015 befristet.

Kraftstoffverbrauch Suzuki Swift: innerorts 6,8 – 4,9 l/100 km, außerorts 4,9 – 3,9 l/100 km, kombinierter Testzyklus 5,6 – 4,3 l/100 km; CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 128 – 99 g/km (VO EG 715/2007).

Kraftstoffverbrauch Suzuki Swift Sport: innerorts 8,4 l/100 km, außerorts 5,2 l/100 km, kombinierter Testzyklus 6,4 l/100 km; CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 147 g/km (VO EG 715/2007).

 

Über Suzuki

Die Suzuki Motor Corporation mit Sitz im japanischen Hamamatsu ist der international führende Anbieter im Minicar-Segment und hat im Geschäftsjahr 2014/2015 weltweit 3,04 Millionen Fahrzeuge produziert. Der Konzern, für den weltweit 51.503 Mitarbeiter tätig sind, vertreibt seine Produkte in 196 Ländern und Regionen und ist weltweit der zehntgrößte Automobilhersteller.

Im Geschäftsjahr 2014/15 lag der Umsatz bei 3,01 Billionen Yen (23,3 Milliarden Euro*). Mit einem Betriebsergebnis von rund 190 Milliarden Yen (1,47 Mrd. Euro*) konnte die Suzuki Motor Corporation ihren Gewinn um 5,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigern. Die weltweiten Verkäufe umfassten im Geschäftsjahr 2014/15 2,87 Millionen Autos. Suzuki unterhält 35 Hauptproduktionsstätten in 24 Ländern und Regionen.

Mit seinem „Way of Life!“ steht Suzuki weltweit für die Markenattribute Begeisterung, Bodenständigkeit, Wertigkeit, Sportlichkeit und Teamgeist. Diese Werte manifestieren sich unter anderem in innovativen, auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittenen Produkten und überzeugenden Kernkompetenzen, unter anderem in den Bereichen Offroad und Allrad, basierend auf einer über 100-jährigen Unternehmensgeschichte.

Die Suzuki International Europe GmbH steuert vom hessischen Bensheim aus die bundesweiten Aktivitäten der drei Geschäftsbereiche Automobile, Motorrad, ATV und Marine. Mit 375 Mitarbeitern erzielte die Gesellschaft im Geschäftsjahr 2014/15 einen Umsatz in Höhe von rund 591.620 Millionen Euro. Im Jahr 2014 wurden 27.835 Fahrzeuge zugelassen.

* Wechselkurs vom 31. März 2015: 1 Euro = 128,9 Yen