Suzuki Presse
Suzuki verkauft weltweit 5-millionstes Modell des beliebten Cityflitzers Swift
  • 5-millionster Swift seit Neueinführung als strategisches Weltmodell im Jahr 2004 verkauft
  • 17 Prozent der weltweiten Verkäufe entfallen auf den europäischen Markt
  • Suzuki Swift wird aktuell in sieben Ländern weltweit produziert
Bensheim, 12. April 2016

Der japanische Allrad- und Kleinwagenspezialist Suzuki kann sich dieser Tage über einen ganz besonderen Meilenstein freuen: Anfang April 2016 ist das erfolgreiche Volumenmodell Suzuki Swift seit seiner Neueinführung als strategisches Weltmodell im Jahr 2004 weltweit zum 5-millionsten Mal verkauft worden.

Elf Jahre und vier Monate nach seinem Verkaufsstart gehört der Swift in seiner aktuellen, vierten Generation noch immer zu den weltweit wichtigsten und absatzstärksten Modellen des japanischen Herstellers. Mit 17 Prozent Absatzanteil macht Europa den zweitgrößten Anteil an den weltweiten Swift-Verkäufen aus, noch größer ist nur der indische Markt: 54 Prozent der fünf Millionen verkauften Modelle sind hier abgesetzt worden. Insgesamt macht der Swift damit 30 Prozent der Gesamtjahresabsätze von Suzuki in Indien aus, was ihn zum mit Abstand wichtigsten Suzuki Modell auf dem dortigen Markt macht. In Deutschland wurden im vergangenen Jahr 10.538 Swift zugelassen, damit ist das Modell mit 34,1 Prozent der Zulassungen auch auf diesem Markt das meistverkaufte Suzuki Modell.

Dass der Swift ein strategisches Weltmodell im wahrsten Sinne des Wortes ist, zeigt auch sein weltweites Produktionsvolumen: Um die hohe Nachfrage zu bedienen, existieren momentan Produktionsstätten in sieben Ländern, unter anderem Japan, Ungarn, China, Pakistan und Indien. Für den deutschen Markt werden sämtliche Swift im ungarischen Werk in Esztergom gefertigt.

 

Swift 3-Türer:

Kraftstoffverbrauch: innerorts 6,1 l/100 km, außerorts 4,4 l/100 km, kombinierter Testzyklus 5,0 l/100 km; CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 116 g/km (VO EG 715/2007).

Swift 5-Türer (inklusive Swift Sport):

Kraftstoffverbrauch: innerorts 6,8 – 4,9 l/100 km, außerorts 4,9 – 3,9 l/100 km, kombinierter Testzyklus 5,6 – 4,3 l/100 km; CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 128 – 99 g/km (VO EG 715/2007).

 

Suzuki Pressestelle

Suzuki-Allee 7 / D-64625 Bensheim

Fax: +49 (0) 6251 5700-200

 

Über Suzuki

Die Suzuki Motor Corporation mit Sitz im japanischen Hamamatsu ist der international führende Anbieter im Minicar-Segment und hat im Geschäftsjahr 2014/2015 weltweit 3,04 Millionen Fahrzeuge produziert. Der Konzern, für den weltweit 51.503 Mitarbeiter tätig sind, vertreibt seine Produkte in 196 Ländern und Regionen und ist weltweit der zehntgrößte Automobilhersteller.

Im Geschäftsjahr 2014/15 lag der Umsatz bei 3,01 Billionen Yen (23,3 Milliarden Euro*). Mit einem Betriebsergebnis von rund 190 Milliarden Yen (1,47 Mrd. Euro*) konnte die Suzuki Motor Corporation ihren Gewinn um 5,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigern. Die weltweiten Verkäufe umfassten im Geschäftsjahr 2014/15 2,87 Millionen Autos. Suzuki unterhält 35 Hauptproduktionsstätten in 24 Ländern und Regionen.

Mit seinem „Way of Life!“ steht Suzuki weltweit für die Markenattribute Begeisterung, Bodenständigkeit, Wertigkeit, Sportlichkeit und Teamgeist. Diese Werte manifestieren sich unter anderem in innovativen, auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittenen Produkten und überzeugenden Kernkompetenzen, unter anderem in den Bereichen Offroad und Allrad, basierend auf einer über 100-jährigen Unternehmensgeschichte.

Die Suzuki Deutschland GmbH steuert vom hessischen Bensheim aus die bundesweiten Aktivitäten der drei Geschäftsbereiche Automobile, Motorrad, ATV und Marine. Mit 375 Mitarbeitern erzielte die Gesellschaft im Geschäftsjahr 2014/15 einen Umsatz in Höhe von rund 591.6 Millionen Euro. Im Jahr 2015 wurden 30.903 Fahrzeuge zugelassen.

* Wechselkurs vom 31. März 2015: 1 Euro = 128,9 Yen

Suzuki Swift.jpg
12. April 2016
High (Bild, 1,67 MB)
Medium (Bild, 215,3 KB)
Low (Bild, 34,35 KB)