Suzuki Presse
CO2-Challenge der AUTO ZEITUNG: Suzuki Swift mit ECO+-Paket unterbietet seinen Normwert und glänzt mit 75 Gramm CO2-Ausstoß pro Kilometer
  • Suzuki Swift glänzt bei der CO2-Challenge der AUTO ZEITUNG mit Verbrauchswerten von nur 3,26 Litern pro 100 Kilometer und einem CO2-Ausstoß von 75 g/km
  • Gewinnerteam bleibt deutlich unter angegebenem Normverbrauch von 4,3 Liter
  • Gewinner freut sich über einen Suzuki Swift im Wert von 16.490 Euro
Bensheim, 14. August 2014

Bei der diesjährigen von der Fachzeitschrift AUTO ZEITUNG durchgeführten CO2-Challenge glänzte der neue Suzuki Swift mit optionalem ECO+-Paket sowie DualJet-Motorisierung mit Emissions- und Verbrauchswerten, die deutlich unter den Herstellerangaben lagen.

Die von der AUTO ZEITUNG, der WGV-Versicherung, der CreditPlus Bank, dem Zentralverband des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes (ZDK) und dem japanischen Kleinwagen- und Allradexperten Suzuki durchgeführte CO2-Challenge wurde am 2. und 3. August in Frankfurt am Main im Radisson Blu Hotel durchgeführt. Ziel des Wettbewerbs war es, den neuen Suzuki Swift mit opionalem ECO+-Paket und Benzinmotorisierung auf einer vorher festgelegten Strecke mit den geringstmöglichen Emissions- und Verbrauchswerten fortzubewegen.

Auf einer Strecke im Rhein-Main-Gebiet, die alltägliches Fahren widerspiegelte (Autobahn, Landstraße und Stadtverkehr), kam das Gewinnerteam auf einen Durchschnittsverbrauch von lediglich 3,26 Litern Benzinkraftstoff pro 100 Kilometer und einen CO2-Ausstoß von nur 75 g/km.

Die CO2-Challenge
Auf die Ausschreibung in der AUTO ZEITUNG hin hatten sich über 2000 Leser beworben. Am Ende konnten zehn ausgewählte Autofahrer im Alter von 23 bis 50 Jahren mit ihren Beifahrern beweisen, welches Spritsparpotenzial in ihnen steckt. So ging es mit zehn Suzuki Swift nach exakter Betankung mit versiegelten Tankdeckeln und kontrolliertem Reifendruck auf die Strecke. Nach einer von allen Teilnehmern im Durchschnitt gefahrenen Strecke von 120 Kilometern, die fünf Kontrollpunkte beinhaltete, standen die Sieger fest. Insgesamt warteten auf die fünf besten Teams tolle Gewinne wie Musical-, Service- und Tankgutscheine. Als Hauptpreis stellte der japanische Kleinwagen- und Allradexperte einen neuen Suzuki Swift im Wert von 16.490 Euro zur Verfügung.

Der Suzuki Swift
Der Swift, einer der Bestseller im Portfolio von Suzuki, verkörpert eindrucksvoll die Marken-Philosophie des japanischen Kleinwagen- und Allradspezialisten Suzuki: „Way of Life!“ Im Design überzeugt der Swift mit einer markanten und charakteristischen Silhouette. Der Swift hat eine Länge von 3,85 Metern und zählt mit seinem Gewicht von knapp über 1000 Kilogramm zu den leichtesten Vertretern seiner Klasse. Der Innenraum des Swift reflektiert den sportlichen Charakter des Kleinwagens. Viel Bewegungsfreiheit und ein gutes Raumgefühl genießen die Passagiere sowohl auf den Vorder- als auch auf den Rücksitzen. Im leicht zugänglichen Kofferraum lassen sich Einkauf, Freizeit- oder Urlaubsgepäck gut verstauen. Für den Swift stehen zwei Motoren zur Wahl. Der bewährte und drehfreudige 1,2-Liter-Benzinmotor (69 kW/94 PS) und ein weiterentwickelter 1,2-Liter-DualJet-Benzinmotor mit 90 PS. Die neue Motorisierung ist optional und ausschließlich im ECO+-Paket für die Comfort-Ausstattung verfügbar. Ein Start-Stopp-System ist bei der Comfort-Ausstattung bereits serienmäßig für alle Motorisierungen vorhanden. In Kombination mit dem optionalen ECO+-Paket benötigt der Swift nur 4,3 Liter auf 100 Kilometer (99 g/km CO2).

Suzuki Swift: Kraftstoffverbrauch: innerorts 6,8 bis 4,9 l/100 km, außerorts 4,9 bis 3,9 l/100 km, kombinierter Testzyklus 5,6 bis 4,3 l/100 km, CO2–Emissionen, kombinierter Testzyklus: 128 bis 99 g/km

 

Über Suzuki
Die Suzuki Motor Corporation mit Sitz im japanischen Hamamatsu ist der international führende Anbieter im Minicar-Segment und hat im Geschäftsjahr 2013/2014 weltweit 2,86 Millionen Fahrzeuge produziert. Der Konzern, für den weltweit 51.503 Mitarbeiter tätig sind, vertreibt seine Produkte in 196 Ländern und Regionen.

Im Geschäftsjahr 2013/14 lag der Umsatz bei 2,94 Billionen Yen (20,7 Milliarden Euro*). Mit einem Betriebsergebnis von rund 187,7 Milliarden Yen (1,31 Mrd. Euro*) konnte die Suzuki Motor Corporation ihren Gewinn um 29,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigern. Die weltweiten Verkäufe umfassten im Geschäftsjahr 2013/14 2,71 Millionen Autos. Suzuki unterhält 35 Hauptproduktionsstätten in 24 Ländern und Regionen.

Mit seinem „Way of Life!“ steht Suzuki weltweit für die Markenattribute Begeisterung, Bodenständigkeit, Wertigkeit, Sportlichkeit und Teamgeist. Diese Werte manifestieren sich unter anderem in innovativen, auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittenen Produkten und überzeugenden Kernkompetenzen, unter anderem in den Bereichen Offroad und Allrad, basierend auf einer über 100-jährigen Unternehmensgeschichte.

Die Suzuki International Europe GmbH steuert vom hessischen Bensheim aus die bundesweiten Aktivitäten der drei Geschäftsbereiche Automobile, Motorrad und Marine. Mit 350 Mitarbeitern erzielte die Gesellschaft im Geschäftsjahr 2013/14 einen Umsatz in Höhe von rund 635,6 Millionen Euro. Im Jahr 2013 wurden 26.863 Fahrzeuge zugelassen.

* Wechselkurs vom 31. März 2014: 1 Euro = 142,2 Yen

 

 

CO2_Challenge_Suzuki Swift.jpg
14. August 2014
High (Bild, 2,12 MB)
Medium (Bild, 283,53 KB)
Low (Bild, 43,71 KB)