Suzuki Presse
Suzuki auf der Internationalen Grünen Woche 2013 in Berlin
  • Suzuki auf weltweit größter Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau in Berlin
  • Der Crossover SX4 und der kompakte Swift stehen vom 18. bis 27. Januar im Mittelpunkt des Messeauftritts
  • Suzuki unterstützt erneut den Tierpark Arche Warder e. V.
Bensheim, 14. Januar 2013

Auch in diesem Jahr ist Suzuki als einziger Automobilhersteller auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin mit einem Stand (Halle 26, Stand 122 a) vertreten. Auf dem 160 m2 großen Stand des japanischen Allrad- und Kleinwagenspezialisten können sich Jäger, Angler und Naturfreunde von den Qualitäten der Suzuki-Modelle überzeugen. Nach der erfolgreichen Premiere Anfang 2008 ist dies für Suzuki bereits der sechste Messeauftritt bei der Grünen Woche.

Ob verschneiter Waldweg oder matschige Offroad-Piste: Der japanische Allrad- und Kleinwagenspezialist hält für jedes Terrain das passende Fahrzeug bereit. Die Suzuki-4×4-Modelle sind besonders in schwerem Gelände zuverlässige und starke Partner. Im Mittelpunkt des Suzuki-Standes steht neben dem erfolgreichen Crossover SX4, der durch ein intelligentes Allradsystem auf fast alle Fahrsituationen vorbereitet ist, der kompakte Swift 4×4 mit permanentem Allradantrieb. Diesjährige Hingucker der Ausstellung sind der Offroader Grand Vitara mit Facelift im exklusiv für die Grüne Woche entwickelten Wiesen-Design und sein sportlicher Kumpan Kizashi in – ebenfalls exklusiv für die Messe – Vollchrom-Optik.

Ein weiteres Augenmerk auf dem Suzuki Stand gilt Poitou-Eseln und seltenen Ziegen aus dem Tierpark Arche Wader e. V. Mit dieser Kooperation unterstützt Suzuki auch in diesem Jahr wieder den Verein, der sich für den Schutz seltener und vom Aussterben bedrohter Haus- und Nutztierrassen einsetzt.

Suzuki SX4 1.6 (4×4): Kraftstoffverbrauch: von 8,2 bis 6,6 l/100 km (innerorts), 5,5 bis 4,7 l/100 km (außerorts), 6,5 bis 5,3 l/100 km (kombiniert). CO2-Emissionen kombiniert: 149 bis 139 g/km

Suzuki Swift 1.2 (4×4): Kraftstoffverbrauch: 6,7 l/100 km (innerorts), 4,9 l/100 km (außerorts), 5,5 l/100 km (kombiniert). CO2-Emissionen kombiniert: 126 g/km

Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS: Kraftstoffverbrauch: 7,8 l/100 km (innerorts), 6,0 l/100 km (außerorts), 6,6 l/100 km (kombiniert). CO2-Emissionen kombiniert: 174 g/km

Suzuki Kizashi 2.4 CVT (4×4): Kraftstoffverbrauch: 11,3 l/100 km (innerorts), 6,6 l/100 km (außerorts), 8,3 l/100 km (kombiniert). CO2-Emissionen kombiniert: 191 g/km

 

Über die Internationale Grüne Woche

Die Internationale Grüne Woche, meist kurz „Grüne Woche“ genannt, findet 2013 zum 78. Mal statt. Die Traditionsveranstaltung ist eine einzigartige internationale Ausstellung der Ernährungs- und Landwirtschaft sowie des Gartenbaus. Nahrungs- und Genussmittelproduzenten aus aller Welt nutzen die Grüne Woche in Form von Ländergemeinschaftsschauen und Produktmärkten als Absatz- und Testmarkt sowie zur Imagefestigung. Im Rahmen der Präsentationen nehmen Produkte wie Obst und Gemüse, Fisch, Fleisch sowie Molkereiprodukte einen bedeutenden Platz ein. Ein fast vollständiges Wein-, Bier- und Spirituosen-Angebot, verbunden mit internationalen Spezialitäten, lässt keine kulinarischen Wünsche offen. Die Grüne Woche findet traditionell jeweils am Jahresanfang in den Messehallen unter dem Berliner Funkturm statt.

 

Über Suzuki

Die Suzuki Motor Corporation mit Sitz im japanischen Hamamatsu ist der international führende Anbieter im Minicar-Segment und hat im Geschäftsjahr 2011/2012 weltweit 2,80 Millionen Fahrzeuge produziert. Der Konzern, für den weltweit 51.503 Mitarbeiter tätig sind, vertreibt seine Produkte in 196 Ländern und Regionen.

Im Geschäftsjahr 2011/12 lag der Umsatz bei 2,5 Billionen Yen (22,6 Milliarden Euro*). Mit einem Betriebsergebnis von rund 119,3 Milliarden Yen (1,1 Mrd. Euro*) konnte die Suzuki Motor Corporation ihren Gewinn um 11,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigern. Die weltweiten Verkäufe umfassten im Geschäftsjahr 2011/12 2,56 Millionen Autos. Suzuki unterhält 35 Hauptproduktionsstätten in 24 Ländern und Regionen.

Mit seinem „Way of Life!“ steht Suzuki weltweit für die Markenattribute Begeisterung, Bodenständigkeit, Wertigkeit, Sportlichkeit und Teamgeist. Diese Werte manifestieren sich unter anderem in innovativen, auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittenen Produkten und überzeugenden Kernkompetenzen, unter anderem in den Bereichen Offroad und Allrad, basierend auf einer über 100-jährigen Unternehmensgeschichte.

Die Suzuki International Europe GmbH steuert vom hessischen Bensheim aus die bundesweiten Aktivitäten der drei Geschäftsbereiche Automobile, Motorrad und Marine. Mit 350 Mitarbeitern erzielte die Gesellschaft im Geschäftsjahr 2011/12 einen Umsatz in Höhe von rund 670,3 Millionen Euro. Suzuki überzeugt in Deutschland, dem härtesten Pkw-Markt der Welt, seit Jahren mit kontinuierlichem Wachstum. Im Jahr 2012 wurden 30.843 Fahrzeuge zugelassen.

* Wechselkurs vom 30. März 2012: 1 Euro = 110,5 Yen