Suzuki Presse
Mit der „Suzuki Driving Xperience“ und Rallye-Profi Niki Schelle zum Fahrsicherheitstraining
  • Die „Suzuki Driving Xperience“ (SDX) macht auch 2014 an elf Terminen in sechs deutschen Städten halt
  • Know-how für sicheres und sportliches Fahren vermittelt Rallye-Profi Niki Schelle
  • Als Trainingsfahrzeug schickt Suzuki den Swift Sport 3- und 5-Türer auf den SDX-Parcours
Bensheim, 07. Februar 2014

Am 6. April fällt der Startschuss für das Fahrsicherheits​training „Suzuki Driving Xperience“ (SDX). Das ganztägige und sportlich orientierte Trainingsangebot richtet sich an Autofahrer, die in Extremsituationen schnell und richtig reagieren wollen. Ziel der einzelnen Fahreinheiten ist die Hinführung ans sichere und sportliche Fahren. Das Fahrverhalten und das Handling des Fahrzeugs sollen so verbessert werden, dass brenzlige Situationen gemeistert oder im Idealfall vermieden werden können.

Geleitet wird die SDX vom Fahrsicherheitsexperten und ehemaligen Rallye-Profi Niki Schelle (auch bekannt aus der RTL-II-Serie GRIP) und von seinem Instruktorenteam. Sportliches Fahren ist somit garantiert. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 Personen pro Veranstaltung begrenzt. Jeder Teilnehmer wird individuell betreut und profitiert bestmöglich von Niki Schelles 25-jähriger Rennsporterfahrung. Bis zum 7. September ist die SDX im Großraum Berlin, Hannover, Köln, Leipzig und Augsburg zu Gast.

Damit Fahrvergnügen pur auf dem Übungsgelände gewährleistet wird, stellt Suzuki ein echtes Kraftpaket als Trainingsfahrzeug zur Verfügung. Alle Teilnehmer fahren im Suzuki Swift Sport 3- oder 5-Türer über den Parcours. Mit seinem 1,6-Liter-Benzinmotor mit 136 PS (100 kW), einem 6-Gang-Schaltgetriebe und einem niedrigen Verbrauch von 6,4 l/100 km bietet der Kompaktsportler Fahrspaß pur. Ferner vereint er sportliches Design, hohe Variabilität und vorbildliche Sicherheitsstandards mit den Vorzügen eines wieselflinken, 1.130 kg leichten und 3,89 m kurzen Kompakten – ein rasantes Fahrerlebnis ist somit garantiert.

Interessierte Autofahrer können sich ab sofort online unter www.suzuki-sdx.de oder bei allen teilnehmenden Suzuki Händlern für die „Suzuki Driving Xperience“ anmelden. Das eintägige Fahrtraining inklusive Verpflegung, Teilnehmerurkunde, Trainingsfahrzeug sowie Erinnerungsgeschenk kostet 180 Euro.

„Das Großartige an der ,Suzuki Driving Xperience‘ ist, dass die Fahrer direkt erleben, wie sie binnen Stunden sicherer mit dem Fahrzeug umgehen können“, betont Niki Schelle. „Das vielseitige Trainingsprogramm vermittelt dynamischen Fahrspaß und schärft zugleich das Bewusstsein für Fahrsicherheit“, so der Fahrsicherheitsexperte weiter.

Termine Suzuki Driving Xperience 2014

6. April: Oberlungwitz/Sachsenring (bei Chemnitz)

12./13. April: Augsburg

28./29. Juni: Laatzen (bei Hannover)

5./6. Juli: Gründau (bei Frankfurt)

30./31. August: Linthe (bei Potsdam)

6./7. September: Weilerswist (bei Köln)

Suzuki Swift Sport: Kraftstoffverbrauch: innerorts 8,4 l/100 km, außerorts 5,2 l/100 km, kombinierter Testzyklus 6,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombinierter Testzyklus: 147 g/km

 

Über Suzuki
Die Suzuki Motor Corporation mit Sitz im japanischen Hamamatsu ist der international führende Anbieter im Minicar-Segment und hat im Geschäftsjahr 2012/2013 weltweit 2,88 Millionen Fahrzeuge produziert. Der Konzern, für den weltweit 51.503 Mitarbeiter tätig sind, vertreibt seine Produkte in 196 Ländern und Regionen.

Im Geschäftsjahr 2012/13 lag der Umsatz bei 2,58 Billionen Yen (21,3 Milliarden Euro*). Mit einem Betriebsergebnis von rund 144,6 Milliarden Yen (1,2 Mrd. Euro*) konnte die Suzuki Motor Corporation ihren Gewinn um 21,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigern. Die weltweiten Verkäufe umfassten im Geschäftsjahr 2012/13 2,66 Millionen Autos. Suzuki unterhält 35 Hauptproduktionsstätten in 24 Ländern und Regionen.

Mit seinem „Way of Life!“ steht Suzuki weltweit für die Markenattribute Begeisterung, Bodenständigkeit, Wertigkeit, Sportlichkeit und Teamgeist. Diese Werte manifestieren sich unter anderem in innovativen, auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittenen Produkten und überzeugenden Kernkompetenzen, unter anderem in den Bereichen Offroad und Allrad, basierend auf einer über 100-jährigen Unternehmensgeschichte.

Die Suzuki International Europe GmbH steuert vom hessischen Bensheim aus die bundesweiten Aktivitäten der drei Geschäftsbereiche Automobile, Motorrad und Marine. Mit 350 Mitarbeitern erzielte die Gesellschaft im Geschäftsjahr 2012/13 einen Umsatz in Höhe von rund 552,3 Millionen Euro. Im Jahr 2013 wurden 26.863 Fahrzeuge zugelassen.

* Wechselkurs vom 31. März 2013: 1 Euro = 120,8 Yen

 

SDX_2014.jpg
07. Februar 2014
High (Bild, 2,19 MB)
Medium (Bild, 272,32 KB)
Low (Bild, 49,8 KB)