Suzuki Presse
Nobuhiro „Monster“ Tajima erstürmt den Pikes Peak in Bestzeit
  • Rallye-Legende Nobuhiro „Monster“ Tajima gewinnt im modifizierten Suzuki SX4 das legendäre US-Bergrennen Pikes Peak zum neunten Mal in Folge
  • Magische 10-Minuten-Marke geknackt
  • SX4 Hill Climb Special vom Team Monster Sport leistet mit 3,1 Liter Twin-Turbo-V6-Motor gewaltige 922 PS
Bensheim, 28. Juni 2011

Es ist das wohl spektakulärste Bergrennen der Welt, und die Suzuki Rallye-Legende Nobuhiro „Monster“ Tajima dominiert es seit mehr als zehn Jahren nach Belieben. Beim 89. Pikes Peak International Hill Climb, dem legendären „Race To The Clouds“ im US-Bundesstaat Colorado, bezwang der Rallye- Pilot in seinem modifizierten Suzuki SX4 erneut als Schnellster die 12,42 Meilen (19,99 Kilometer) lange Rennstrecke, und stellte damit seine eigene Rekordzeit aus dem Jahr 2007 ein. Nur 9:51 Minuten benötigte “Monster“ mit seinem SX4 Hill Climb Special, um die 156 Kurven und 1439 Höhenmeter in Bestzeit zurückzulegen. Damit hat Tajima seinen 2007 mit einem modifizierten Suzuki XL7 aufgestellten Streckenrekord von 10:01 Minuten um fabelhafte 10 Sekunden unterboten.

Der Monster Sport SX4 Hill Climb Special wurde speziell für Bergrennen entwickelt und gewann am Pikes Peak bereits 2009 und 2010. Der von Tajimas Team Monster Sport aufgebaute Twin-Turbo- V6- Motor holt aus nur 3,1 Liter Hubraum die gewaltige Leistung von über 920 PS. In zahlreichen Wind kanal -Tests wurde die Aerodynamik des Suzuki SX4 verbessert, um eine optimale Straßenlage und beste Fahreigenschaften für dieses anspruchsvolle Rennen zu gewährleisten.

In früheren Jahren war Tajima unter anderem mit einem modifizierten Suzuki Grand Vitara bei dem halsbrecherischen Gipfelrennen angetreten, das von 2862 auf 4300 Meter Höhe führt, teils über unbefestigte Wege und direkt am Abgrund entlang. Rund 200 Teilnehmer gehen in elf Fahrzeugklassen an den Start. Rund die Hälfte der Strecke ist asphaltiert, der Rest Schotter. Die dünne Luft in den Bergen erfordert Höchstleistungen von Fahrern und Motoren.

1988 startete der Japaner erstmals beim jährlich stattfindenden, zweitältesten Motorsport-Event Nordamerikas , im Jahr 1993 gewann Nobuhiro Tajima für Suzuki Sport erstmals die „Unlimited Division“ in 10:44:22 Minuten. Weitere Erfolge in dieser Klasse und Gesamtsiege folgten 1995, 1998, 1999, 2000 und seit 2003 achtmal in Folge. Zwei Tage vor seinem 61. Geburtstag gelang der Suzuki-Motorsport-Ikone und seinem Team Monster Sport jetzt der erneute Triumph am berüchtigten Pikes Peak. Weitere Informationen zu „Monster“ Tajima und seinen SX4 gibt es im Internet unter www.monster-sport.com

Über Suzuki

Die Suzuki Motor Corporation mit Sitz im japanischen Hamamatsu ist der international führende Anbieter im Minicar-Segment und hat im Kalenderjahr 2010 als weltweit neuntgrößter Automobilhersteller 2,89 Millionen Fahrzeuge produziert (Stand: Januar 2011). Der Konzern, für den weltweit 51.503 Mitarbeiter tätig sind, vertreibt seine Produkte in 196 Ländern und Regionen.

Im Geschäftsjahr 2010/11 lag der Umsatz bei 2,6 Billionen Yen (22,2 Milliarden Euro*). Mit einem Betriebsergebnis von rund 106,9 Milliarden Yen (909,3 Millionen Euro*) konnte die Suzuki Motor Corporation ihren Gewinn um 34,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigern. Die weltweiten Verkäufe umfassten im Geschäftsjahr 2010/11 unter anderem 2,642 Millionen Autos sowie 2,695 Millionen Motorräder und ATV. Suzuki unterhält 35 Hauptproduktionsstätten in 24 Ländern und Regionen.

Mit seinem „Way of Life!“ steht Suzuki weltweit für die Markenattribute Begeisterung, Bodenständigkeit, Wertigkeit, Sportlichkeit und Teamgeist. Diese Werte manifestieren sich unter anderem in innovativen, auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittenen Produkten und überzeugenden Kernkompetenzen, unter anderem in den Bereichen Off-Road und Allrad, basierend auf einer über 100-jährigen Unternehmensgeschichte.

Die Suzuki International Europe GmbH steuert vom hessischen Bensheim aus die bundesweiten Aktivitäten der drei Geschäftsbereiche Automobile, Motorrad und Marine. Mit  338 Mitarbeitern erzielte die Gesellschaft im Jahr 2009/2010 einen Umsatz in Höhe von rund 661 Millionen Euro. Suzuki zählt in Deutschland, dem härtesten Pkw-Markt der Welt, zu den wachstumsstärksten Automobilanbietern. Im Jahr 2010 wurden 32.549 Fahrzeuge zugelassen.

*Wechselkurs vom 31 . Mai 201 1 : 1 Euro = 1 17 , 6 Yen

Nobuhiro „Monster“ Tajima erstürmt den Pikes Peak in Bestzeit
28. Juni 2011
• Rallye-Legende Nobuhiro „Monster“ Tajima gewinnt im modifizierten Suzuki SX4 das legendäre US-Bergrennen Pikes Peak zum neunten Mal in Folge • Magische 10-Minuten-Marke geknackt • SX4 Hill Climb Special vom Team Monster Sport leistet mit 3,1 Liter Twin-Turbo-V6-Motor gewaltige 922 PS
Low (Bild, 154,74 KB)