Suzuki Presse
In 153 Tagen um die Welt: Vier Rentner auf Tour für soziale Zwecke
  • The Ultimate Challenge macht Halt in Bensheim und in 15 weiteren Ländern
  • Vier Rentner in zwei Jimnys in 153 Tagen um die Welt
Bensheim, 08. April 2013

Die Suzuki International Europe GmbH in Bensheim hatte diese Woche Besuch aus Großbritannien. Am vergangenen Dienstag begrüßte Thomas Wysocki, Director Sales und Marketing Automobile bei Suzuki International Europe, die Crew der Ultimate Challenge-Expedition, die den Sonntag zuvor in Southampton, Großbritannien, gestartet war. Die Gruppe um den 72-jährigen Les Carvall fährt mit zwei Suzuki Jimny durch 16 Länder einmal um die Welt und sammelt an Suzuki Standorten Spenden für einen guten Zweck. Die Zentrale des deutschen Suzuki Importeurs in Bensheim bildete den ersten Stopp.

Auf dem Firmengelände übergab Wysocki einen Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro. „Es ist uns eine Ehre, dieses tolle Projekt zu unterstützen“, so Thomas Wysocki. „Daher sind wir dem Team der Ultimate Challenge sehr dankbar für seine Initiative und wünschen ihm viel Erfolg bei seiner weiteren Reise.“

Das Geld kommt der Benefizorganisation Save the Children zugute. Ziel der Organisation ist es, auf der ganzen Welt das Leben von Kindern zu retten und für deren Rechte zu kämpfen (http://www.savethechildren.de). Ein Teil der Spende wird zudem an das Oakhaven-Hospiz in Lymington, Hampshire, gehen (http://www.oakhavenhospice.co.uk).

Bei den Fahrzeugen für die große Tour vertraut das Team auf zwei Suzuki Jimny, die mit zusätzlichen Gepäckablagen, Allwetterreifen, modifizierten Federungen und Stoßdämpfern ausgestattet wurden.

„Wir fühlen uns sehr geschmeichelt, dass unser Jimny für diese Aktion über den ganzen Globus gewählt wurde“, sagt Thomas Wysocki. „Der Jimny überzeugt auf Offroad-Strecken und ist zugleich gut ausgestattet für den städtischen Gebrauch. Die verlässlichen Autos werden dem Team dabei helfen, lange Strecken über schwerfälliges Terrain zu fahren, auch bei schlechten Wetterbedingungen.“

Die Ultimate Challenge wird von dem britischen Pensionär Les Carvall zusammen mit drei weiteren Suzuki begeisterten Rentnern durchgeführt. Die geplante Route führt durch 16 Länder, darunter Frankreich, Belgien, Deutschland, Tschechien, die Slowakei, die Ukraine, Polen, Russland und die Mongolei, mit dem Endziel Japan. Danach überquert das Quartett den Pazifik und setzt die Tour durch die USA und Kanada fort, um sie dann über den Atlantik in seiner Heimat, Großbritannien, abzuschließen. Die Reise wird voraussichtlich nach 153 Tagen und 26.500 Straßenkilometern sowie 10.375 Seemeilen am 12. September beendet sein.

Weitere Informationen und Spendenmöglichkeiten finden sich unter www.heavencanwaitimbusy.com. Der aktuelle Stand der Expedition kann auf Facebook und Twitter sowie dem Blog von Les Carvall nachverfolgt werden:

Les Carvalls Blog: www.lescarvall.blogspot.co.uk/

https://www.facebook.com/heavencanwaitimbusy

Twitter @JimnyChallenge

 

Über Suzuki 

Die Suzuki Motor Corporation mit Sitz im japanischen Hamamatsu ist der international führende Anbieter im Minicar-Segment und hat im Geschäftsjahr 2011/2012 weltweit 2,80 Millionen Fahrzeuge produziert. Der Konzern, für den weltweit 51.503 Mitarbeiter tätig sind, vertreibt seine Produkte in 196 Ländern und Regionen.

Im Geschäftsjahr 2011/12 lag der Umsatz bei 2,5 Billionen Yen (22,6 Milliarden Euro*). Mit einem Betriebsergebnis von rund 119,3 Milliarden Yen (1,1 Mrd. Euro*) konnte die Suzuki Motor Corporation ihren Gewinn um 11,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigern. Die weltweiten Verkäufe umfassten im Geschäftsjahr 2011/12 2,56 Millionen Autos. Suzuki unterhält 35 Hauptproduktionsstätten in 24 Ländern und Regionen.

Mit seinem „Way of Life!“ steht Suzuki weltweit für die Markenattribute Begeisterung, Bodenständigkeit, Wertigkeit, Sportlichkeit und Teamgeist. Diese Werte manifestieren sich unter anderem in innovativen, auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittenen Produkten und überzeugenden Kernkompetenzen, unter anderem in den Bereichen Offroad und Allrad, basierend auf einer über 100-jährigen Unternehmensgeschichte.

Die Suzuki International Europe GmbH steuert vom hessischen Bensheim aus die bundesweiten Aktivitäten der drei Geschäftsbereiche Automobile, Motorrad und Marine. Mit 350 Mitarbeitern erzielte die Gesellschaft im Geschäftsjahr 2011/12 einen Umsatz in Höhe von rund 670,3 Millionen Euro. Suzuki überzeugt in Deutschland, dem härtesten Pkw-Markt der Welt, seit Jahren mit kontinuierlichem Wachstum. Im Jahr 2012 wurden 30.843 Fahrzeuge zugelassen.

* Wechselkurs vom 30. März 2012: 1 Euro = 110,5 Yen

 

The Ultimate Challenge
08. April 2013
Medium (Bild, 857,49 KB)
Low (Bild, 44,71 KB)
High (Bild, 857,49 KB)