Suzuki Presse
SUZUKI baut sein Händlernetz aus
Oberschleißheim, 01. April 2003

Um für das Jahr 2006 möglichst rasch das anvisierte Ziel von 50.000
Einheiten zu erreichen, startet SUZUKI eine umfangreiche und bundesweite
Händler-Akquisitions-Kampagne. Zu den bestehenden 400 Partnern sollen
weitere 150 dazukommen.

Die Ziele von SUZUKI basieren auf soliden Planungswerten. Laut Peter
A. Verloop, Geschäftsführer SUZUKI AUTO GMBH DEUTSCHLAND und Präsident SUZUKI
INTERNATIONAL EUROPE GMBH, werden 10 neue Modelle innerhalb der nächsten 4
Jahre das Modellprogramm erweitern. Neu in diesem Jahr ist die Komplettierung
aller Modellreihen (bis auf den Alto) mit Dieselmotoren sowie die Einführung
des neuen Ignis.

Des weiteren bietet SUZUKI seinen Vertragshändlern als einziger
Anbieter ein exklusives Verkaufsgebiet an. Das bedeutet höhere
Planungssicherheit in potentialstarken Gebieten.

Als weiteren positiven Effekt sieht SUZUKI die Zunahme der
Kundenzufriedenheit durch die sich hieraus ergebende Festigung der
Kundenbeziehungen.

Darüber hinaus will man mit der Vergabe exklusiver Verkaufsgebiete
auch den bestehenden Händlern, die sich überwiegend aus Familienbetrieben
zusammensetzen, den größtmöglichen Schutz bieten.