Suzuki Presse
Schwacke MarkenMonitor 2014: Suzuki hat die zufriedensten Händler
  • Suzuki belegt 1. Platz in der Kategorie „Kleine Importeure“ beim Schwacke MarkenMonitor 2014
  • Hohe Zufriendenheit bei Suzukis Händlern
Bensheim, 30. Mai 2014

Beim Schwacke MarkenMonitor 2014 belegt Suzuki in der Kategorie „Kleine Importeure“ den 1. Platz im Händlerzufriedenheitsranking und löst Dauersieger Subaru ab. Suzuki Partner gehören somit zu den zufriedensten Händlern in Deutschland. Besonders honorierten sie die Qualität der Fahrzeuge, das Preis-Leistungs-Verhältnis, die Liefertreue des Herstellers, die gute Garantie- und Kulanzabwicklung bei Neuwagen sowie das Liefersystem für Teile und Zubehör.

Für die durchgeführte Erhebung wurden Markenhändler in ganz Deutschland nach der Beziehung zu ihrem Hersteller bzw. zum Importeur befragt. Im Fokus standen die Felder „Produkt und Marke“, „Vertriebspolitik“, „Gebrauchtwagen“, „Aftersales“ sowie „Netzpolitik und allgemeine Zusammenarbeit“. Der verliehene Award beruht auf einer Studie des Instituts für Automobilwirtschaft der Hochschule Nürtingen-Geislingen und wurde 2014 bereits zum 17. Mal verliehen. Die Preisverleihung fand anlässlich der AMI in Leipzig am 30. Mai 2014 statt.

„Die hohe Zufriedenheit unserer Suzuki Händler genießt bei uns höchste Priorität. Als wichtige Basis für den Erfolg in Deutschland ist die konstruktive und freundschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Partnern besonders wichtig. Umso mehr freue ich mich über die großartige Auszeichnung“, so Thomas Wysocki, Director Sales and Marketing Automobile.

 

Über Suzuki
Suzuki Motor Corporation mit Sitz im japanischen Hamamatsu ist der international führende Anbieter im Minicar-Segment und hat im Geschäftsjahr 2013/2014 weltweit 2,86 Millionen Fahrzeuge produziert. Der Konzern, für den weltweit 51.503 Mitarbeiter tätig sind, vertreibt seine Produkte in 196 Ländern und Regionen.

Im Geschäftsjahr 2013/14 lag der Umsatz bei 2,94 Billionen Yen (20,7 Milliarden Euro*). Mit einem Betriebsergebnis von rund 187,7 Milliarden Yen (1,31 Mrd. Euro*) konnte die Suzuki Motor Corporation ihren Gewinn um 29,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigern. Die weltweiten Verkäufe umfassten im Geschäftsjahr 2013/14 2,71 Millionen Autos. Suzuki unterhält 35 Hauptproduktionsstätten in 24 Ländern und Regionen.

Mit seinem „Way of Life!“ steht Suzuki weltweit für die Markenattribute Begeisterung, Bodenständigkeit, Wertigkeit, Sportlichkeit und Teamgeist. Diese Werte manifestieren sich unter anderem in innovativen, auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittenen Produkten und überzeugenden Kernkompetenzen, unter anderem in den Bereichen Offroad und Allrad, basierend auf einer über 100-jährigen Unternehmensgeschichte.

Die Suzuki International Europe GmbH steuert vom hessischen Bensheim aus die bundesweiten Aktivitäten der drei Geschäftsbereiche Automobile, Motorrad und Marine. Mit 350 Mitarbeitern erzielte die Gesellschaft im Geschäftsjahr 2013/14 einen Umsatz in Höhe von rund 635,6 Millionen Euro. Im Jahr 2013 wurden 26.863 Fahrzeuge zugelassen.

* Wechselkurs vom 31. März 2014: 1 Euro = 142,2 Yen