Suzuki Presse
Suzuki: Förderer der 13. Gala der Stiftung Thüringer Sporthilfe
Bensheim, 16. April 2010

Wenn am 23. April 2010 die 13. Gala der Stiftung Thüringer Sporthilfe begangen wird, dann ist Suzuki mit von der Partie. Der japanische Automobilhersteller und Weltmarktführer im Minicar-Segment fördert in diesem Jahr das gesellschaftliche Ereignis, zu dem zahlreiche Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Sport des Landes Thüringen geladen werden. Teil der illustren Gästeliste wird auch der von Suzuki untersützte Rennrodler und Olympia-Zweite David Möller sein.

Zu den Gala-Abenden, bei denen traditionell die Förderpreise an die sportlichen Aufsteiger des Jahres sowie erfolgreiche Nachwuchstrainer vergeben werden, findet auch eine Tombola zu Gunsten der Nachwuchsförderung der Stiftung Thüringer Sporthilfe statt.

Als exklusive Gewinneinlage stellt der Allrad- und Offroadspezialist die Teilnahme am Suzuki Off Road Camp für zwei Personen im spanischen Arras de los Olmos – nahe Valencia – inklusive Flug und Übernachtung zur Verfügung. Hier können die Gewinner dann auf sportliche Weise ihre Fahrfertigkeiten unter Beweis stellen und rasch Erfolge beim Manövrieren in unwegsamen Gelände feiern.

Mit seinem erstmaligem Engagement in Rahmen der Gala und der langjährigen Förderung hoffnungsvoller Nachwuchssportler unterstreicht Suzuki ein weiteres Mal die Kernwerte der Marke. Mit seinem „Way of Life!“ steht Suzuki weltweit für Begeisterung, Bodenständigkeit, Wertigkeit, Sportlichkeit und Teamgeist.

Über Suzuki

Die Suzuki Motor Corporation mit Sitz im japanischen Hamamatsu ist der international führende Anbieter im Minicar-Segment und ist im Kalenderjahr 2009 weltweit mit 2,388 Millionen produzierten Fahrzeugen neuntgrößter Automobilhersteller. Der Konzern, für den mehr als 50.600 Mitarbeiter tätig sind, vertreibt seine Produkte in 196 Ländern und Regionen. Im Geschäftsjahr 2008/09 lag der Umsatz bei 20,87 Milliarden Euro (3.005 Milliarden Yen). Mit einem operativen Betriebsergebnis von 534,2 Millionen Euro (rund 76,9 Milliarden Yen) konnte die Suzuki Motor Corporation auch im vergangenen Geschäftsjahr mit einem Plus abschließen. Die weltweiten Verkäufe umfassten unter anderem 2,3 Millionen Autos sowie 3,35 Millionen Motorräder und ATV. Suzuki unterhält 35 Hauptproduktionsstätten in 22 Ländern und Regionen.

Mit seinem „Way of Life!“ steht Suzuki weltweit für die Markenattribute Begeisterung, Bodenständigkeit, Wertigkeit, Sportlichkeit und Teamgeist. Diese Werte manifestieren sich unter anderem in innovativen, auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittenen Produkten und überzeugenden Kernkompetenzen, unter anderem in den Bereichen Off-Road und Allrad, basierend auf einer 100-jährigen Unternehmensgeschichte.

Die Suzuki International Europe GmbH steuert vom hessischen Bensheim aus die bundesweiten Aktivitäten der drei Geschäftsbereiche Automobile, Motorrad und Marine. Mit rund 350 Mitarbeitern erzielte die Gesellschaft im Jahr 2008/2009 einen Umsatz in Höhe von rund 817 Millionen Euro. Suzuki zählt in Deutschland, dem härtesten Pkw-Markt der Welt, zu den wachstumsstärksten Automobilanbietern. Im Jahr 2009 wurden 59.198 Fahrzeuge zugelassen – über 60 Prozent mehr als im Vorjahr.

Ihre Ansprechpartner für weitere Informationen:

Axel SeegersTanja Berwinkl
Manager Press & PR AutomobilePress Relations Officer Automobile
+49 (0) 6251 5700-410+49 (0) 6251 5700-422
seegers@suzuki.deberwinkl@suzuki.de

Suzuki Pressestelle

Suzuki-Allee 7 / D-64625 Bensheim

Fax: +49 (0) 6251 5700-200