Suzuki Presse
Suzuki mit Konzeptversionen von Swift und Grand Vitara auf der Essen Motor Show

Spektakulärer Offroad-Parcours Suzuki Urban Challenge steht zum ersten Mal auf einer Automobilmesse

Bensheim/Essen, 24. November 2005

Gleich mehrere Premieren feiert Suzuki auf der 38. Essen Motor Show International 2005, der größten Tuningmesse der Welt. Zum ersten Mal wird der japanische Autobauer seine Urban Challenge, einen in Deutschland einzigartigen Offroad-Parcours, auf einer Messe präsentieren und die Besucher zur atemberaubenden Probefahrt im Suzuki Jimny einladen. Einen allerersten Blick gewährt der Kleinwagenweltmarktführer auf das Swift Concept Car, die bislang wohl auffälligste Variante des freundlichen Stadtflitzers, und das Concept Car „Baja“, das auf dem dreitürigen Grand Vitara basiert. In Essen am Start ist außerdem die Rallye-Cup-Version des Swift. Die Fahrzeuge sind von Freitag, 25. November, bis Sonntag, 4. Dezember, in Halle 1, Stand 106 zu sehen.

Suzuki Urban Challenge: Herausforderung für Fahrzeug und Beifahrer

Adrenalin pur garantiert die Suzuki Urban Challenge. Auf dem Parkplatz P1, gleich gegenüber von Grugahalle und Haupteingang Messehaus Ost, steuern professionelle Piloten den Suzuki Jimny über die spektakuläre, sechs Meter hohe Holz-Stahl-Konstruktion. Mutige Beifahrer können auf Crash-Barriere, Sky-Track, Wippe, Halfpipe und Skateboard den kompakten und funktionalen Offroader, aber auch ihre Nerven auf die Probe stellen – und das Ganze für nur einen Euro pro Person. Alle Einnahmen werden am Ende der Messe einem gemeinnützigen Zweck gespendet. Die zehn „Fun-Sections“ der Suzuki Urban Challenge warten mit bis zu 78 Prozent Steigung und Gefälle und einer maximalen Schräglage von 40 Grad auf. Selbst erfahrene Offroad-Freaks haben da ihren Spaß.

Blick in die sportliche automobile Zukunft

Der SUZUKI RALLYE CUP wird 2006 auf den Rennstrecken für Furore sorgen. In Essen haben Besucher der Motor Show die Gelegenheit, die Rallyevariante des Swift genauer unter die Lupe zu nehmen. Mit sattem Sound und spezieller Rallyeausstattung diente er schon beim SUZUKI IGNIS RALLYE CUP 2005 als VIP-Fahrzeug, in dem ambitionierte Prominente aus Sport, Film oder der Musikszene den Vergleich mit der jungen Cup-Meute suchen, darunter zuletzt Schauspieler und TV-Entertainer Carsten Spengemann.

Mit dem Swift Concept Car, das in Essen seine Weltpremiere feiert, zeigt Suzuki eine spannende Tuning-Idee. Weitere Weltneuheit ist das Concept Car „Baja“. Auf Basis des auf der IAA 2005 vorgestellten dreitürigen Grand Vitara entstand ein für Wüstenrallyes konzipierter Offroader, der nicht nur die Herzen von Tuningfans höher schlagen lässt.