Suzuki Presse
iF communication design award für Suzuki-Brandbook

Sven Voelker Studio entwickelt erstes Automarkenbuch fürs Handschuhfach

Bensheim, 07. Juni 2006

Suzuki Automobile hat für sein aktuelles Brandbook den begehrten iF communication award 2006 gewonnen. Bereits zum zweiten Mal in Folge erhielt Suzuki den renommierten Preis, der zu den wichtigsten Auszeichnungen der Designbranche gehört. Das Berliner Sven Voelker Studio hatte im Auftrag des japanischen Autoherstellers ein Markenbuch entwickelt, das die Themen Begeisterung und Leben auf außergewöhnliche Weise aufgreift und mit einer Auflage von 25.000 Stück im Handschuhfach aller neuen Suzuki-Modelle liegt.

„Nachdem das Suzuki-Brandbook im vergangenen Jahr die Geschichte des Unternehmens dargestellt hat, wollten wir mit dem neuen Handschuhfachbuch die Marke emotional aufladen: Wir zeigen zum Beispiel Personen, die hinter dem Unternehmen stehen, sehr unterschiedliche Leidenschaften haben und ihre Passion wirklich ausleben“, sagt Sven Voelker, der jüngst auch schon das neue Corporate Design entwickelt hatte. „Wir denken, dass dies ein ungewöhnlicher, aber erfolgreicher Weg ist, Käufer für die Marke zu begeistern und ihnen das besondere Suzuki-Feeling zu vermitteln.“ Das ausgezeichnete Suzuki-Handschuhfachbuch, in den Corporate-Design-Farben gehalten, setzt durch philosophische Statements und überraschende Erkenntnisse pointierte Akzente zu den Themen Begeisterung und Leben. Die Bildserien stammen vom Berliner Fotografen Kay Michalak. „Schön wäre es, wenn die Leute das Buch nicht nur im Auto liegen lassen, sondern es auch zu Hause ins Bücherregal stellen, weil es einfach toll ist“, so Voelker weiter.

Insgesamt zeichnete die hochkarätig besetzte Jury rund 250 Beiträge in fünf Kategorien aus.
Das Brandbook überzeugte die Preisrichter unter dem Vorsitz von Chairman Ruedi Alexander Müller-Beyeler (Pleon C-Maitx, Schweiz) durch die außergewöhnliche Performance im Bereich Corporate Publishing und wahrt damit auch die Chance, einen der 30 gold awards zu gewinnen. Die Preisträger dieses Design-Oscars werden am 1. September im Rahmen einer großen Gala bekannt gegeben.