Suzuki Presse
Der Automobilmarkt in Indien
Bensheim, 10. November 2008

Der indische Automobilmarkt glänzt derzeit mit zweistelligen Wachstumsraten – befeuert vor allem durch das Kleinwagensegment. Mit einem Marktanteil von 54,8 Prozent (FY 2007/08) ist Maruti Suzuki die Nummer Eins im rasant wachsenden indischen Pkw-Markt. Bis Ende 2008 kommt eine ganze Reihe neuer Modelle auf den Markt, darunter auch der Suzuki Alto. Im Geschäftsjahr 2007/2008 sollen etwa 1,15 Millionen neue Pkw registriert werden, dabei ist der Trend zum Dieselmotor weiterhin ungebrochen.

Auch mittel- bis langfristig soll der Markt stark wachsen: Die Society of Indian Automobile Manufacturers (SIAM) sagt ein durchschnittliches Wachstum von 15 Prozent jährlich voraus. Frost & Sullivan Consultants erwarten einen jährlichen Verkauf von rund 2,1 Millionen Autos bis 2010. Wegen der extrem hohen Zölle spielen Importe allerdings kaum eine Rolle.

Es gibt keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Autos auf indischen Straßen unterwegs sind. Die indische Rating-Agentur ICRA sagt jedoch voraus, dass die geschätzte Zahl von derzeit neun Millionen Autos bis 2016 auf 26 Millionen steigen wird.

Detaillierte Informationen zu den Themen Absatz, Produktion und Verkaufszahlen finden Sie im Bereich Texte.